Gruppentraining sozialer Kompetenzen (GSK)

Willkommen auf der Internetpräsenz des Gruppentrainings sozialer Kompetenzen (GSK).

Seit vielen Jahren wird das GSK im deutschsprachigen Raum erfolgreich in vielen Bereichen eingesetzt, u.a. in psychiatrischen Einrichtungen, in JVAs und im Maßregelvollzug. Auch wird es mit Kindern und Jugendlichen und auch mit Führungskräften durchgeführt.

Fortbildungen zum GSK-Trainer

Die Termine für 2022 können gebucht werden. Die Seminare im April und Anfang Mai sind ausgebucht, das Seminar Ende Mai fällt aus. Das nächste Seminar mit 11 freien Plätzen findet am 17./18. Juni 2022 statt! Info und Anmeldung.
(Achtung: ein Seminartermin wird hier aufgeführt, solange es noch freie Plätze gibt. Ist das Seminar ausgebucht, erscheint der Termin nicht mehr!)


Alles Wissenswerte über das GSK findet sich in den folgenden Büchern:

Buchtitel "Gruppentraining sozialer Kompetenzen - GSG"

Hinsch, R. & Pfingsten, U. (2015). Gruppentraining sozialer Kompetenzen (GSK). Grundlagen, Durchführung, Anwendungsbeispiele. 6. völlig neu bearbeitete Auflage. Mit E-Book inside und Arbeitsmaterial. Weinheim: PVU.

Grundlagen und Konzeption des GSK sowie ein ausführliches und detailliertes Trainingsmanual

Buchtitel "Soziale Kompetenz kann man lernen"

Hinsch, R. & Wittmann, S. (2010). Soziale Kompetenz kann man lernen. 2. Auflage. Weinheim: PVU.

Das Ratgeberbuch, das aber auch von vielen Trainern als sehr hilfreich bei der Durchführung des GSK erlebt wird.

Standardmäßig wird das GSK mit ca. 10 Teilnehmern und zwei Trainern in sieben Sitzungen á 2,5 bis 3 Stunden durchgeführt. In der Praxis wird davon häufig abgewichen: In psychiatrischen Einrichtungen werden in der Regel nur einstündige Sitzungen durchgeführt, während Führungskräftetrainings auf Basis des GSK oft in kompakter Form, z.B. an zwei oder drei aufeinanderfolgenden Tagen stattfinden. Auch gibt es den häufigen Fall, dass ein Trainer allein mit einer Gruppe von etwa 5 Teilnehmern arbeitet.