Kinder-GSK Trainer-Seminar

Termin: Fr./Sa. 11./12.02.05, Beginn Fr. 14:00, Ende Sa 17:00 Uhr
Ort: Parkhotel Pforzheim

Dozent: Dipl.-Psych. Jens Gebauer, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut (VT)

Zielgruppe: Angehörige sozialer Berufe, die mit Kinder einzeln oder in Gruppen arbeiten

Anzahl der Teilnehmer: maximal 8

Lernziele:

  • Trainings sozialer Kompetenzen mit Kindern selbständig durchführen können
  • Wissen um die Besonderheiten spezieller Zielgruppen und die praktische Umsetzung

Inhalte:

Theoretische Grundlage des angebotenen Programm ist das kognitiv-behaviorale Erklärungsmodell menschlichen Verhaltens, das auch dem "Erwachsenen-GSK" zugrunde liegt. Wir blicken auf das kindliche Verhalten in den Bereichen 1. Sich durchsetzen 2. Beziehungen 3. Sympathie werben. Es werden Möglichkeiten der kindgerechten Gestaltung erarbeitet. Zielsetzung ist es, die Kinder in typischen Alltagssituationen zu sicherem Verhalten zu befähigen. Voraussetzung dafür ist, selbstsicheres Verhalten von aggressiven und unsicheren Verhaltensweisen abgrenzen zu können.

Ein Beispiel: Philip wird auf dem Schulhof von Mitschülern mit Kletten beworfen, er fragt sich, warum die anderen das machen, wird wütend und tritt dem Mitschüler bei der nächstbesten Gelegenheit gegen den Schulranzen. Seine Reaktion ist zunächst unsicher, seine Aktion aggressiv, der Konflikt kann nicht beigelegt werden.

  • wir ordnen die Situation einem Verhaltensbereich zu
  • wir ermitteln eine selbstsichere Reaktion
  • wir vermitteln die Bedeutung und Umsetzung nützlicher Selbstverbalisationen
  • wir üben im wiederholten Rollenspiel eine nützliche Reaktion, die seinen Selbstwert steigert und den Konflikt beilegt.

Konkrete Situationen werden an vielen Beispielen durchgespielt und mit Videofeedback ausgewertet.Dabei erhalten die Teilnehmer des Workshops sowohl Feedback über ihr Modellverhalten, wie auch Hinweise zur sicheren Anleitung der Rollenspieler als Trainer. Ergänzend werden die Themen Moderation einer Kindergruppe und das Aufgreifen tatsächlicher KOnflikte in der Gruppe thematisiert.

Spezielle Zielgruppen: Das Basistraining richtet sich grundsätzlich an alle Kinder und speziell an Kinder mit erhöhter sozialer Ängstlichkeit. Bei Kindern mit Aufmerksamkeitsstörungen (ADS/ADHS) und Sozialstörungen sind einige Besonderheiten in der Herangehensweise zu beachten. Diese sollen im Seminar ebenfalls thematisiert werden.

Methoden: Arbeitspapiere, Gruppenübungen und -diskussionen, Rollenspiele mit Videofeedback, Demonstrationen

Voraussetzungen: Das Buch Hinsch, R. & Pfingsten, U. (2002). Das Gruppentraining sozialer Kompetenzen (GSK). Grundlagen, Durchführung, Materialien. 4. Auflage. Weinheim: PVU sollte in wesentlichen Teilen bekannt sein.

Bescheinigung:

Jeder Teilnehmer erhält eine Bescheinigung über die Teilnahme, aus der die Inhalte der Veranstaltung ersichtlich sind, sowie eine Quittung.

Kosten:

Euro 350.- inkl. Übernachtung und Verpflegung im 4-Sternehotel bzw. Euro 280.- inkl. Verpflegung, jedoch ohne Übernachtung

Anmeldung:

direkt über Jens Gebauer
Tel. 07231-780456
Fax 07231-780432
Straßburger Str. 4
75173 Pforzheim
jens-gebauer@gmx.de

 


Home | Konzept GSK | Varianten GSK | Veranstaltungen | Lehrertraining | Managertraining | Trainerdatenbank | Links | Literatur | Ratgeberbuch | Downloads | Was ist neu

Impressum

letztes Update: 30.04.2015